13
Dez

Thema Rückblick auf die Familienfeier im Advent

Kommentare 1

Familienfeier im Advent

 

 

“…Leute packen, basteln, laufen,
grübeln, suchen, rennen, kaufen…”

So beschreibt die Autorin Ursel Scheffler in ihrem Adventsgedicht “Vorweihnachtstrubel” die alljährlich Hetze und Eile der angeblich so ruhigen Wochen vor Weihnachten.

…und vor allem dran zu denken,
sich ein “Päckchen” Zeit zu schenken…”

Ganz im Sinnes dieses Gedichtes wollte auch der MGV “Deutsches Lied“ 1909 Hördt seinen Mitgliedern und der ganzen Vereinsfamilie mit der Familienfeier am Vorabend zum ersten Advent ein “Päckchen Zeit” schenken.

So fanden sich am 27. November 2010 die Mitglieder des Vereins, weit ab vom alltäglichen Singbetrieb, zum gemeinsamen singen und plauschen, ein.

Beim Schein vieler Kerzen, gespannten Gesichtern und leuchtenden Augen konnten sich die “Klosterspatzen“, zum ersten Mal in der Öffentlichkeit präsentieren.

Mit viel Spaß haben sie ihren ersten Auftritt gemeistert. Zur weiteren Unterhaltung haben sie einen kurzen liebevoll einstudierten Einakter gezeigt.

Doch was wäre ein Gesangverein ohne gemeinsames musizieren? Daher wurden, wie es schon lange Tradition ist, auch in diesem Jahr wieder schöne Adventslieder in großer Runde gesungen.

Nach einem abendfüllenden Programm bleibt nur noch ein Wunsch:

“Und bitte lasst noch etwas Raum,
für das Christkind unterm Baum…”

Bildergalerie:

Behnes - 01.12.2010 19:13

Hallo liebe DLH’ler,

es war eine schöne besinnliche Weihnachtsfeier!
Und es ist besonders schön, sich hinterher noch ein paar Bilder anzusehen und sich daran zu erinnern.

Danke BE